Samstag, 16. Februar 2013

Pom Pom DIY mal anders!

Mein Freund wünschte sich an seine Valentinsmütze noch einen Pommel. Und was wäre eine gute Dienstagsfrau, wenn sie ihm diesen Wunsch nicht erfüllen könnte.

Hab noch aus der Volksschulzeit die Erinnerung von mühseligen durchziehen von Fäden im Kopf gehabt, wenn man zwei runde Kartonscheiben mit Loch in der Mitter verwendet.

Da ich aber vor einiger Zeit ein Youtube Video gesehen haben, in dem mit Hilfe einer Gabel ein Mini-Pom Pom gemacht wurde, dachte ich mir, dass könnte ich aus Karton größer machen (aber nach dem selben Prinzip.


Deshalb hab ich mir einen Karton zugeschnitten (etwas breiter als der Pom Pom später sein sollte), einen Schlitz rein gemacht und an den Ende größere Löcher geschnitten damit ich den Faden zum mittig zusammenbinden besser durchfädeln konnte.

Dann viel Wolle herum gewickelt, mittig abgebunden. Dann alles vom Karton vorsichtig runtergeschoben (dabei draufgekommen, man muss ein Loch bis zum Ende des Kartons aufschneiden, sonst bekommt man es nicht mehr raus ;) *g*). Dem Pom Pom mit einer scharfen Schere noch einen Haarschnitt verpasst und fertig war der Pom Pom. Schnell noch an die Mütze genäht und der Samstag Vormittag war auch schon vorbei.



Viel Spaß beim nachmachen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...