Dienstag, 26. März 2013

Zum nähen braucht man ein Nähkissen ....

... aber irgendein Nähkissen wäre doch gar nicht claudaux-like. Und beim in Internet herum stöbern bin ich auf die Ugly-Bunny Anleitung gestoßen.

Ich hab mich zwar nicht aber voll daran gehalten, zB hab ich den Mund freundlicher gemacht, oder die Ohren länger. Außerdem hab ich ein Gummiband noch hinten angenäht um das Nadelkissen am Handgelenk zu haben beim Nähen (ich glaube, dass das recht praktisch ist).

So sieht mein süßes Häschen aus:


Ich liebe mein neues Nadelkissen und hoffe, dass es auch praktisch sein wird.

Andere Creadienstagbeiträge findet ihr hier:

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das ist ja ein lustiger Hase! Nicht so brave. Er frisst bestimmt lieber Schokoeier als sie zu verstecken. Liebe Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Das ist gar kein Hase mehr! Das ist ein kleines süßes Monster mit Ohren! Total goldig!
    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  3. Gaaanzzz viele Schokoeier *g* ... jetzt hab ich eine ausrede danke! Ja ist süß geworden obwohl die Farben in echt viel hübscher sind, aber die Handykamera kann das nicht so gut.

    AntwortenLöschen
  4. Der Name Ugly Bunny passt super, der Hase sieht ja umwerfend aus, hoffentlich frisst er die Nadeln nicht auf ;-)
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...